Sie hat es wieder getan

Pünktlich ging es nicht los, es waren aber nicht die Allüren der Schlager-Queen, es war der Technik geschuldet. 15 Minuten später erscheint eine gutaussehende und gutgelaunte Michelle und zieht die Fans und der gut gefüllten Konzerthalle in den Bann. Das Publikum ist gemischt und textsicher. Sie erzählt aus ihrem Leben und von den Narben, den Falten und den schönen Momenten, die ein jeder von uns nur all zu gut kennt. Auch aus diesem Grund nimmt man ihr jedes Wort, das sie gekonnt durch Gesten verstärkt, ab und fühlt in jedem ihrer Songs von der ersten bis zur letzten Sekunde mit. Unterstützt wird die DSDS-Jurorin durch eine fantastische Band und sie lässt es sich auch nicht nehmen bei einem ihrer Klassiker "Du Idiot" einen männlichen Fan aus dem Publikum zu holen der den Part von Matthias Reim übernimmt und so einen sehr lustigen Moment am Abend bescheert. Am Ende der Show hat man das Gefühl, als wäre der Abend unendlich lang gewesen, sogar für Fotos und Autogramme war sie sich nach dem Konzert nicht zu schade.

Michelle - "Ich würde es wieder tun" so lautet der Name der Tour und des gleichnamigen Albums und es stimmt, ich würde es ebenfalls wieder tun ein Konzert der 45-jährigen zu besuchen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Lich-Umlauft / Michi meets